Navigation
Malteser Neumünster

Neuer Notfall-Krankentransportwagen für den Katastrophenschutz in Neumünster

20.03.2019
Fotos: Christoph Wolloscheck

Neumünster. Nach gut einjähriger Planungs- und Ausschreibungsphase konnten die Malteser Neumünster am Dienstag, 19. März einen neuen Notfall-Krankentransportwagen (NKTW) für den Katastrophenschutz beim Ausbauer „Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge" abholen. 
Christoph Wolloscheck, Leiter Einsatzdienste, war bereits am Montag mit Vertretern der Stadt Neumünster nach Wietmarschen (nahe Lingen, Niedersachsen) gereist, um das Fahrzeug abzunehmen und zu überführen.

In Neumünster begrüßten die ehrenamtlichen Katastrophenschutz-Helfer den neuen NKTW im Gefahrenabwehrzentrum. In den kommenden Tagen wird das Fahrzeug abschließend aufgerüstet und die Helfer werden eingewiesen. Dann kann es für die 2. Sanitätsgruppe-Transport in Dienst gehen und ersetzt damit einen Krankentransportwagen aus dem Jahr 1981. Die Malteser danken der Stadt Neumünster für die gute Zusammenarbeit. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE32370601201201224060  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7