Navigation
Malteser Neumünster

Ehrenamt auf vier Pfoten: Besuchsdienst sucht Freiwillige mit Hund

Lebensfreude schenken

10.10.2018
Foto: Marco Heinen

Neumünster. Der Malteser Hilfsdienst Neumünster sucht Hundehalter, die mit ihrem Vierbeiner als Besuchshundeteam Freude in den Alltag einsamer, alter und behinderter Menschen bringen möchten. Wer sich vorstellen kann, nach einer umfassenden Ausbildung regelmäßig mit seinem Hund Menschen zu besuchen, kann sich bei den Maltesern bewerben. Ein unverbindlicher Informationsabend findet dazu am Donnerstag, 25. Oktober um 19 Uhr im Eduard-Müller-Haus (Linienstraße 3) in Neumünster statt. 

 „Die Hunde sind gute Türöffner“, weiß Thomas Kleibrink von den Maltesern, der das Projekt in Hamburg, Flensburg, Ahrensburg, Lübeck, Schwerin und Rostock leitet. Die neuen Ehrenamtlichen sollten zuverlässig sein, ein offenes Ohr und ein gutes Gespür für die Lebenssituation anderer Menschen haben. Der Hund sollte mindestens 18 Monate alt sein, verlässlich hören und Toleranz gegenüber ungewöhnlichen Situationen mitbringen. Für die Ausbildung tragen die Teilnehmer einen Eigenanteil in Höhe von 150 Euro (inkl. Eignungstest). Informationen bei Thomas Kleibrink per E-Mail an thomas.kleibrink@malteser.org. 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE32370601201201224060  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7